Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen! Als kommunales Unternehmen, das im März 2016 gegründet wurde, sind wir mit der Durchführung städtebaulicher Entwicklungsmaßnahmen wie Entwicklung von Bauland, Projektsteuerungsleistungen, als auch mit der Förderung des lokalen Gewerbes beauftragt. Die Ansprechpartner unserer Gesellschaft bieten Ihnen schnelle Hilfe, kurze Wege, praktikable Lösungen und stets ein offenes Ohr.
z

News

Dringend benötigt Unternernehmen zur Herstellung von Infektionsschutzmaterial

Hessisches Wirtschaftsministerium ruft zur Unterstützung bei der Bereitstellung von Infektionsschutzmaterialien auf!

Weitere Informationen

Schreiben des Ministers

Corona-Soforthilfe Hessen

Beantragung möglich ab Montag, 30. März 2020 beim Regierungspräsidium Kassel www.rpkshe.de/coronahilfe

(Es kann aktuell zu Überlastungen der Homepage kommen)

Bewilligungs- und Vollzugsbehörde ist das Regierungspräsidium Kassel. Hintergründiges dazu ist in dieser Pressemitteilung.

Coronavirus - Weitere Unterstützung von Unternehmen

Der Bund sowie das Land Hessen haben ein umfangreiches Unterstützungsangebot zugesagt:

Liquiditätssicherung bei Engpässen:

Mit KfW-Krediten, Bürgschaften und Finanzierungsangeboten werden Überbrückungshilfen angeboten.

Bürgschaftsbank Hessen:

Aktuell erleichterte Bedingungen bei der Antragstellung für Bürgschaften.

Express-Bürgschaft der Bürgschaftsbank

Steuerliche Maßnahmen:

Die Stundung von Steuerzahlungen wird erleichtert, Vorauszahlungen können gesenkt werden und auch auf Vollstreckungen und Säumniszuschläge wird im Zusammenhang mit Corona-Auswirkungen verzichtet.

Kurzarbeit:

Das Kurzarbeitergeld der Agentur für Arbeit wird flexibler: Unternehmen können es unter erleichterten Voraussetzungen erhalten.

Entschädigung bei Tätigkeitsverbot:

Selbstständige haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, eine Entschädigung bei einem Tätigkeitsverbot nach Infektionsschutzgesetz zu beantragen. Unter folgenden Links sind die entsprechende Informationen sowie Antragszugänge und Ansprechpersonen – passend für Unternehmerinnen und Unternehmer im Landkreis Darmstadt-Dieburg – zusammengestellt:

Bundesministerium für Energie und Wirtschaft inklusive Hinweisen zu globalen wirtschaftlichen Beziehungen:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Wohnen, Verkehr 

Förderkredite und Bürgschaften – Coronahilfen für Unternehmen

WI-Bank: Unterstützung vom Land Hessen 

WI Bank – Kapital für Kleinunternehmen 

Industrie- und Handelskammer Darmstadt-Rhein-Main-Neckar 

Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main 

Entschädigungsmöglichkeit für Selbstständige bei Tätigkeitsverbot

Hilfe für Selbstständige (Kleinstunternehmen) in Existenznot

Für die Menschen, die im Landkreis Darmstadt-Dieburg wohnen, ist das Kommunales Jobcenter zuständig: wenn die Hilfebedürftigkeit nachgewiesen ist, können (vorläufige) Leistungen gewährt werden. Kontakt dazu kann mit unserem Beratungscenter für den Landkreis aufgenommen werden: Per E-Mail: info-kfb@ladadi.de – Telefon 06151/881-5000.

Die wichtigsten Informationen gibt es auf

https://www.ladadi.de/wirtschaft-infrastruktur-freizeit/wirtschaft.html

Bis zum 30. September 2020 hat das Bundesministerium für Justiz die Insolvenzantragspflicht für durch die Corona-Epidemie geschädigte Unternehmen ausgesetzt.

Umfrage zur Aktivierung einer Gründungskultur

Bürgerbeteiligung unter:
www.zukunft-region.de
Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereinsaktive, Gewerbetreibende, Angehörige der Bildungs- und Sozialwirtschaft und weiterer Interessensgruppen
sind dabei aufgerufen, ihr Wissen einzubringen.
Weitere Informationen gibt es unter 
www.zukunft-region.de oder telefonisch unter
06151 881-1012.